Kartrennen & Meisterschaften  by RS Speedworld

Kartrennen Ruhrgebiet, Kartrennen NRW, Kartrennen Erkelenz, Kartrennen Essen, Kartrennen Bochum, Kartrennen Dortmund, Kartrennen Düsseldorf, Kartrennen Kaarst, Kartrennen Köln, Kartrennen Krefeld, Kartrennen Mönchengladbach, Kartrennen Gelsenkirchen, Kartrennen Oberhausen, Kartrennen Herne, Kartrennen Münster, Kartrennen Hattingen, Kartrennen Kerpen, Kartrennen Bispingen, Kartrennen Lüneburger Heide, Kartrennen Norddeutschland, Kartrennen Niederkrüchten, Kartrennen Neuss, Kartrennen Belgien, Kartrennen Mallorca, Kartrennen Venlo, Kartrennen Holland, Kartrennen Roermond, Kartrennen Aachen, Kartrennen Willich, Kartrennen Viersen, Kartrennen Hilden,

Specials >>>

Firmen-Event

Gruppenangebote

Einzeltraining

Kart-Shop    

  Like us on Facebook

1.

ÜBER UNS

Bilder von der Anlage

Wegbeschreibung

unsere Karts

2.

Einzelrennen

100 Runden von Kaarst

Race of Champions

3.

Meisterschaften

Elefanten-Cup

Kadetten-Cup

4.

Kids-Racing

Kindergeburtstag

Junior-Club

Kid´s-Race

5.

Kart-Akademie

Kartgrundschule

Streckenerklärung

6.

Teamrennen

Generations-Cup

500 Runden Rennen

7.

Sonstiges

Tabellenstände

Terminkalender

8.

Specials

Advents-Cup

 

Durchführungsbestimmungen / Reglement

 

 1.  Teilnahmebedingung: Karterfahrung sowie Kenntnisse der Flaggenkunde

      Zulassung ab 2 Fahrer pro Team

 

 2.  Warm-up/Qualifying: 30 Runden

 

 3.  Start: Ampelstart

 

 4.  Rennen: 500 Runden Teamrennen

 

 5.  Sonderregelung blaue Flagge: Für offensichtlich langsamere Fahrer bis Lap 450   

      immer blau - die letzten 50 Runden nur noch bei Überrundung!

 

 6.  Fahrerwechsel: Startfahrer plus 9 Fahrerwechsel/Boxenstopps Pflicht!

      Reihenfolge: 1st. In = 1st. Out

      Fahrerwechsel müssen beim Rennleiter zur Kontrolle abgezeichnet werden!

      Wechselposition in der Boxengasse beachten nur 1 Fahrer darf die Boxengasse

      betreten!  *Pro nicht gemachten Fahrerwechsel wird eine Runde abgezogen!

 

 7.   Kartwechsel:  Ab Runde 150 werden die Teams von der Rennleitung zum 1. Kartwechsel

      in die Box gerufen. Pauschale Standzeit = 30 Sekunden. Fahrerwechsel während des   

      Kartwechsels nicht erlaubt! Ab Runde 350 werden die Teams zum 2. Kartwechsel an die

      Box gerufen

 

 8.   Gewichtsausgleich: Es wird auf 80 Kg ausgeglichen!  (max. + 30kg!)

      Gewichtswesten sind erlaubt, Bleisitze sind verboten.

 

 9.  Stop & Go-Strafen werden verhängt bei:

       - unfairen Überholmanövern

       - missachten der Gelblichtanlage

       - behindern anderer Fahrer bei verlassen der Boxengasse

       - zu schnelles Fahren in der Boxengasse

       - unfaires sowie unsportliches Verhalten

 

 10.   Ersatzkart:

        Bei defekt am Fahrzeug durch Eigenverschulden besteht kein Anspruch auf Ersatz!      

   

 11.  Zeitnahme: Bei einem defekt an der Zeitnahme ist es nicht möglich den Fahrer auf   

        seiner Platzierung zu halten!

 

 12.  Rennleitung: Entscheidungen der Rennleitung sind endgültig und nicht anfechtbar!

       Eventuelle Änderungen des Reglements sind nach Ankündigung möglich.

 

 

Copyright © 2012 - RS Speedworld GmbH, All Rights Reserved. / Last Update: 11.12.2015

Impressum